Home Teamkollektion Ansprechpartner Herren Frauen Junioren A1-Junioren B1-Junioren B2-Junioren C1-Junioren C2-Junioren C3-Junioren D1-Junioren D2-Junioren Tabelle/Ergebnisse Spielberichte Trainer D3-Junioren E1-Junioren E2-Junioren E3-Junioren F1-Junioren F2-Junioren F3-Junioren F4-Junioren G1-Junioren G2-Junioren Senioren

Gesamtspielplan OMV Cup Cordial Cup Turniere KSC Fußballcamp

Bildergalerien Videos Förderverein Nützliche Links
Internet powered by:
Internet Agentur biering online

Spielberichte

23.03.2014
Spiel:

FC Dreistern - KSC 0:5 (0:4)

Tore: Pascal Scheuerer (4), Lukas Kürten
Ereignisse: Sieg in Trudering!
Spielbericht:

Bei Regen und nur 3 Grad musste die Kirchheimer D2 am Sonntag beim FC Dreistern in Trudering antreten. Mann merkte den Jungs gleich an - heute musste ein Sieg her. Und so spielten sie von Beginn an schnell und mit guten Kombinationen nach vorne. Schon in der fünften Minute machte sich der hohe Einsatz bezahlt - Lukas Kürten begann die Torjagd mit dem 0:1. Dann schlug die Stunde von Pascal Scheuerer. Mit tollen Einzelaktionen erhöhte er innerhalb von zwei Minuten erst auf 0:2, dann auf 0:3. Kurz vor der Halbzeitpause gelang Pascal dann der Hattrick - 0:4. in der zweiten Halbzeit bäumte sich die Mannschaft von Dreistern auf und prüfte den Kirchheimer Torwart mehrfach. Doch Jakob Arndt war heute einfach nicht zu überwinden. Er war es auch, der mit einem Abschlag das nächste Tor vorbereitete. Ein weiter Ball an dem erst der Verteidiger von Dreistern und dann auch noch deren Torwart vorbeisprangen. So konnte Pascal Scheuerer diesen Ball unbedrängt zum Schlussstand von 0:5 einschieben.

 

9 Tore in zwei Spielen - so kann es gerne weitergehen!!!

15.03.2014
Spiel:

KSC - TSV Grasbrunn 4:6 (1:4)

Tore: Alessandro Napoli (2), Maxi Theis, Tim Kürten
Ereignisse: Torhagel beim Saisonauftakt der D2
Spielbericht:

Bei schattigen 7 Grad startete unsere D2 am Samstag in die Rückrundensaison. Der TSV Grasbrunn, verstärkt durch ein paar hochgewachsene Spieler, startete mit hohem Tempo und überrannte unsere Jungs förmlich. Nach nur 10 Minuten stand es plötzlich 0:3. Dann aber stemmten sich die Kirchheimer entgegen und Alessandro Napoli verkürzte nach schönem Doppelpass mit Maxi Theis auf 1:3. Leider zogen die Grasbrunner kurz vor der Pause wieder nach und so stand es zur Halbzeitpause 1:4. Unsere Jungs begannen die zweite Hälfte mit frischem Mut, mussten aber gleich zu Beginn das 1:5 einstecken. Doch davon ließen sie sich nicht einschüchtern und begannen nun immer stärker gegenzuhalten. Endgültig platzte der Knoten dann in der 45. Minute als nach einem Freistoß Maxi Theis das Durcheinander vor dem Grasbrunner Tor nutzte und zum 2:5 einschob. Nur 5 Minuten später verwandelte Tim Kürten einen Freistoß zum 3:5. Nun waren die Kirchheimer so sehr auf dem Weg nach vorne, dass sie prompt ein Kontertor erhielten - 3:6. Aber nun schien nur noch Kirchheim zu spielen. 5 Minuten vor Schluss verkürzte erneut Alessandro Napoli zum 4:6. Obwohl noch einige Torchancen folgten, blieb es bei diesem Endstand.

 

Unterschiedlicher hätten die beiden Halbzeiten nicht sein können. Mit dem Kampfgeist unseres Teams aus der zweiten Hälfte können wir uns auf tolle Spiele freuen. Die Saison kann kommen!

16.11.2013
Spiel:

Putzbrunner SV - Kirchheimer SC 2 0:6 (0:1)

Tore: Fabian Hummel (2), Pascal Scheuerer (1), Korbinian Ruff (2), Alexandro Napoli (1)
Ereignisse:
Spielbericht: Nach einem sehr erfolgreichen Blitzturnier während der Herbstferien ging unsere D2 mit neuem Mut in dieses Spiel. Gegen den Putzbrunner SV starteten unsere Jungs stark und erspielten sich schnell eine Reihe guter Chancen. Nach rund 20 Minuten gelang dann auch Fabian Hummel das erlösende 0:1. Dann wogte das Spiel ausgeglichen hin und her und bis zu Halbzeitpause gelang keiner Mannschaft mehr ein Treffer. Danach aber ging es für Kirchheim Schlag auf Schlag. Gleich den ersten Angriff nach dem Anpfiff schloss Pascal Scheuerer mit einem tollen Weitschusstor ab. Kurz darauf erhöhte erneut Fabian Hummel auf 0:3. Als nächstes knallte ein Distanzschuss von Alexandro Napoli an die Latte. Unmittelbar darauf verlängerte Alexandro perfekt auf Korbinian Ruff, der zum 0:4 einschob. Dann erneut Alexandro Napoli - erst holte er sich den Balll an der Mittellinie, dann ein kurzer Sprint, an zwei Verteidigern vorbeigedribbelt und dann an der Strafraumgrenze abgezogen - unhaltbar für den Putzbrunner Keeper. 0:5! Den Abschluss machte wiederum Korbinian Ruff, indem er den Ball von der ungeordneten Putzbrunner Abwehr eroberte und zum schlussendlichen 0:6 einschob.
Weiter so Jungs!!!

12.10.2013

Spiel:

Kirchheimer SC - FC Dreistern NT 0:2 (0:0)

Tore:
Ereignisse:
Spielbericht:

Im ersten Flutlichtspiel der Saison trafen unsere Jungs auf den FC Dreistern. Obwohl das Spiel in der ersten Halbzeit heftig hin und her wogte, gelang keiner Mannschaft ein erfolgreicher Torschuss. Nach der Halbzeitpause begann der KSC mit neuer Energie und zeigte eine Reihe schöner Kombinationen. Leider entstanden durch den Druck nach vorne Lücken in der Kirchheimer Abwehr, den die schnelle Sturmspitze vom FC Dreistern zweimal hintereinander erfolgreich ausnutzte. So endete dieses Spiel mit einem für den KSC unerfreulichen 0:2.

 

05.10.2013
Spiel:

TSV Grasbrunn - KSC   3:2  (2:1)

Tore: Fabian Hummel, Alessandro Napoli
Ereignisse:
Spielbericht:

Kirchheimer D2 glücklos bei Regenmatch in Grasbrunn

 

Bei 8 Grad und Regen starteten unsere Kirchheimer Jungs mit Elan in die erste Halbzeit. Schon nach 7 Minuten stand es durch einen schönen Schuss von Fabian Hummel 0:1 Doch kamen die Gastgeber aus Grasbrunn in Fahrt und glichen in der 20sten Minute zum 1:1 aus. Auch danach kamen die Grasbrunner besser mit dem regennassen Platz zurecht und erhöhten kurz vor der Pause sogar auf 2:1. Die Kirchheimer kamen mit neuem Mut aus der Halbzeitpause und erkämpften sich eine Reihe von Chancen, die aber alle leider nicht zu einem Tor führten. Den Druck der Kirchheimer in Richtung Tor nutzte Grasbrunn in der 42sten Minute zu einem Konter, der gerade noch abgefangen werden konnte. Der darauf folgende Freistoß war für unsern Torwart nicht zu halten - 3:1. Nun erhöhten unsere Junge den Druck nach vorne erneut und endlich gelang Alessandro Napoli in der 48sten Minute der Anschlusstreffer - nur noch 3:2. Nun folgte eine intensive Schlussphase mit reichlich Aufregung wegen eines Handspiels eines Grasbrunner Verteidigers in Strafraum, das aber von Schiedsrichter nicht gepfiffen wurde. So endete die Partei unglücklich mit 3:2.

 

29.09.2013
Spiel:

KSC - SV Glonn   5:1 (1:0)

Tore:
Ereignisse:
Spielbericht:

Die Mannschaft des KSC startete mit viel Einsatz und erkämpfte sich schnell eine Reihe guter Torchancen. Doch die Glonner Spieler ließen sich nicht einschüchtern und lauerten auf

Konter. Aber die Kirchheimer Abwehr war stets wachsam und ließ keine gefährlichen Gegenaktionen zu. Obwohl Kirchheim immer wieder gegen das Glonner Tor anrannte, dauerte es bis zu 25sten Minute, bis das erlösende 1:0 fiel. Mit diesem Ergebnis ging es dann in die Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit ging es dann Schlag auf Schlag. Bereits 2 Minuten nach dem Anpfiff schob der KSC zum 2:0 ein, dem schnell das 3:0 und 4:0 folgte. Nach einem Eckstoss nutzte Glonn eine kurzzeitige Verwirrung in der Abwehr und verkürzte auf 4:1. Dem folgte kurz darauf das 5:1.